FAQ zur E-Mail-/Anti-Spam-Lösung von Hornetsecurity

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Einstellungen E-Mail-Server CLUSTER

Wir nutzen hier einen Mailserver-Verbund von über 40 Rechnern, der für Versand, Empfang und SPAM-Tagging zuständig ist. Hier finden Sie die grundlegenden Einstellungen zu POP3 und SMTP.

POP3 (Posteingang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: pop3.Ihre-registrierte-Domain.de, wie z.b. pop3.nolte-imp.de
Port: 110
Keine Verschlüsselung
Authentifizierung: Kennwort
Bitte in Ihrem E-Mail-Programm einstellen, dass die Mails nach 1-2 Wochen vom Server gelöscht werden sollen, damit das Postfach nicht überläuft.

SMTP (Postausgang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: smtp.Ihre-registrierte-Domain.de, wie z.b. smtp.nolte-imp.de
Port: 25
Keine Verschlüsselung
Authentifizierung: Kennwort

Falls Sie ein IMAP-Postfach einrichten wollen, verwenden Sie folgende Einstellungen:

IMAP-Posteingang:
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: pop3.Ihre-registrierte-Domain.de, wie z.b. pop3.nolte-imp.de (Auch bei IMAP bitte POP3 eintragen!)
Port: 143
Keine Verschlüsselung
Authentifizierung: Kennwort
Bitte in Ihrem E-Mail-Programm einstellen, dass die Mails nach 1-2 Wochen vom Server gelöscht werden sollen, damit das Postfach nicht überläuft. 

IMAP-Postausgang:
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: smtp.Ihre-registrierte-Domain.de, wie z.b. smtp.nolte-imp.de
Port: 25 (falls dieser Port geblockt ist, bitte 587 (TLS) eintragen
Keine Verschlüsselung
Authentifizierung: Kennwort

Falls Sie SSL-Verschlüsselung verwenden möchten, nutzen Sie bitte nachfolgende Einstellungen:

SSL-POP3  (Posteingang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.d
Servername: pop3s.siteprotect.eu
Port: 995
Verbindungssicherheit/Verschlüsselung: SSL/TLS
Authentifizierung: normal (nicht verschlüsselt!)

oder

SSL-IMAP  (Posteingang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: imaps.siteprotect.eu
Port: 993
Verbindungssicherheit/Verschlüsselung: SSL/TLS
Authentifizierung: normal (nicht verschlüsselt!)

SSL-SMTP (Postausgang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: smtps.siteprotect.eu
Port: 465
Verschlüsselung: SSL/TLS
Authentifizierung: normal (nicht verschlüsselt!)

Falls Sie von unterwegs auf Ihre Mails über eine Weboberfläche auf Ihre Mails zugreifen möchten, rufen Sie bitte https://www.mail3admin.de auf und geben Sie dort Ihre Daten ein.

Einstellungen E-Mail-Server NON-CLUSTER

Einige Kunden haben E-Mail-Konten zugewiesen bekommen, die nicht auf unserem Cluster-Verbund gehostet werden. Hier finden Sie die grundlegenden Einstellungen zu POP3 und SMTP.

POP3/IMAP (Posteingang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: mail.your-server.de (in diesem Fall NICHT den eigenen Domainnamen eintragen!)
Port: 995 (IMAP: 993)
Verschlüsselung: SSL/TLS
Authentifizierung: Kennwort
Bitte in Ihrem E-Mail-Programm einstellen, dass die Mails nach 1-2 Wochen vom Server gelöscht werden sollen,
damit das Postfach nicht überläuft.

SMTP (Postausgang):
Benutzername: Ihre komplette E-Mail-Adresse, wie z.B. info@nolte-imp.de
Servername: mail.your-server.de (in diesem Fall NICHT den eigenen Domainnamen eintragen!)
Port: 465 mit Verschlüsselung: SSL/TLS oder
Port: 587 mit Verschlpsselung STARTTLS
Authentifizierung: Kennwort

Falls Sie von unterwegs auf Ihre Mails zugreifen wollen, verwenden Sie folgende Adresse:
https://webmail.your-server.de/login.php

Der Benutzername ist die komplette E-Mail-Adresse. Nach dem erfolgreichen Login können Sie im oberen Bereich dann auf WEBMAIL klicken, um Ihre E-Mails zu verwalten.

Zurückgeben von Domains (TRANSIT)

Manchmal kommt es vor, dass eine Domain nicht mehr benötigt wird. Wir dürfen jedoch nicht einfach Domainnamen löschen. Deswegen geben wir Domainnamen an die Verwaltungsstelle DENIC zurück.

So ist der Ablauf:
Wir stellen einen elektronischen Antrag auf Rücknahme des Domainnamens an das DENIC. Diese Genossenschaft ist ab sofort für die Verwaltung des Domain-Namens zuständig.
Das DENIC kontaktiert den Inhaber der Domain per Briefpost, um das Weitere vorgehen zu klären. Der Inhaber kann mit dem im Brief befindlichen Passwort entscheiden, ob der Domain-Name beim DENIC verwaltet wird, die Domain gelöscht wird oder aber zu einem anderen Provider umgezogen werden soll.

Da sich die Inhalte des Schreibens vom DeNIC regelmäßg ändern, möchten wir Sie bitten, DRINGENDST den kompletten Inhalt des Briefes durchzulesen. Gerne unterstützen wir Sie dabei! 

Löschen von Domains (CLOSE)

Wenn Sie eine Domain löschen wollen, so benötigen wir von Ihnen einen schriftlichen Auftrag. Warum? Ein Domain-Name stellt einen bestimmten Wert dar und eine unbeabsichtigte Löschung kann Ihren kompletten Internetauftritt abschalten. Auch ein sogenannter TRANSIT ist möglich.

Damit Sie und wir vor einer unbeabsichtigten Löschung geschützt sind, ist das Ausfüllen des sogenannten CLOSE-Antrags nötig. Mit diesem Antrag bestätigen Sie, dass der Domain-Name gelöscht werden soll und wieder frei verfügbar ist. So kann der von Ihnen freigegebene Domain-Name von Fremden neu registriert und genutzt werden. Außerdem werden von uns dann sämtliche Daten und E-Mail-Einstellungen umgehend gelöscht.

Eine Löschung kann jederzeit durchgeführt werden. Da wir jedoch die Gebühren für ein Jahr im Voraus bezahlen müssen und deshalb ebenfalls im Voraus abrechnen, verringert sich so die Laufzeit für Ihre Domain. Eine Rückerstattung der Hosting-Kosten kann deshalb nicht stattfinden. Die reguläre Kündigungszeit von 3 Monaten zum Vertragsende kommt hier zum Tragen.

Hier finden Sie den CLOSE-Antrag als PDF-Datei.

TRANSIT
Wenn Sie eine Domain nicht mehr benötigen und wir von Ihnen keinen CLOSE-Antrag vorliegen haben, geben wir .DE-Domains zurück an das DENIC. Dieses ist die zentrale Verwaltungsstelle in Deutschland für sämtliche .DE-Domains. Das DENIC wird Sie dann per Briefpost anschreiben und um eine Entscheidung bitte:

1.) Löschen der Domain
2.) Verbleib der Domain beim DENIC.

Wenn Sie keine Entscheidung in der vom DENIC vorgegeben Zeit fällen, werden Sie automatisch Kunde beim Service DENICdirect. Hierbei fallen weitere Kosten an, die im o.g. Brief des DENIC genannt sind. Bitte also unbedingt auf den Brief des DENIC achten!

KOSTENLOS ODER UMSONST?

KOSTENLOS ODER UMSONST?

Vor über 4 Jahren haben wir unseren Kunden bereits mitgeteilt, dass YouTube, Facebook und Instagram zwar kostenlos, aber nicht umsonst sind. Denn: Es werden Daten der Nutzer erfasst. Das scheint jetzt aktuell ein Problem für META zu sein.Jetzt geht es los: Wer...

mehr lesen
AUS TWITTER.COM WIRD X.COM

AUS TWITTER.COM WIRD X.COM

Der Vogel ist Geschichte: In einem überraschenden Schritt hat Twitter-Eigentümer Elon Musk das blaue Vogel-Logo des sozialen Netzwerks über Nacht durch ein „X“ ersetzt. Dieses neue „X“ soll zugleich den Namen der Plattform repräsentieren, da der Markenname „Twitter“...

mehr lesen
Von uns eingesetzte Content-Management-Systeme:
Auf nachfolgende Content-Management-Systeme haben wir uns spezialisiert. Entsprechend den von Ihnen gewünschten Anforderungen wählen wir das für Sie passende System aus:

 

ZERTIFIZIERTER PARTNER:
Die Nolte IMP Werbeagentur bildet sich stetig weiter. Wir sind deshalb offiziell zertifizierter Partner für folgende Produkte und Services. Wenn Sie gesetzeskonform nach GoBD Ihre E-Mails revisionssicher aufbewahren wollen, dann sind wir der perfekte Ansprechpartner für Sie! 

 


Nolte IMP Werbeagentur // Dipl.-Designer (FH) Hans-Joachim Nolte
Hannover:
  Rohrbeckweg 6, D - 31319 Sehnde, 05138 - 70 89 744 fon, info@nolte.pro
Hamburg:  Uwe Jakobs, Ackermannstraße 15, D - 22087 Hamburg, uwe.jakobs@nolte-imp.de
Berlin:  Liebenwalder Straße 11, D - 13347 Berlin, 030 - 66 30 11 54 fon, berlin@nolte.pro